Die Kinder und Familie haben die Einschränkungen rund um die Pandemie besonders hart getroffen! Aus diesem Grund hat der Eifelverein, Ortsgruppe Schleiden, eine Initiative gestartet, um sie zu animieren raus in die Natur zu gehen und aktiv zu werden. Dafür wurden kleine Baumwolltaschen mit folgendem Inhalt gepackt:

 

20210623 183041der Vorstand beim bepacken der Baumwolltaschen

- Ein Wanderheft mit 18 Wanderwegen in der Stadt Schleiden
- Einen Flyer vom Naturerlebnisweg in Blankenheim
- Ein Stück Kreide
- Ein Tütchen regionaler Wildblumensamen
- Ein Fotorätsel für den Stadtspaziergang
(Beschilderung Nr. 25, Startpunkt Schleiden, Klosterplatz)
- Bastelanleitungen mit Naturprodukten
- Ein Malbuch aus dem Nationalpark
- Infomaterial von der Biologischen Station in Nettersheim, z. B. „Lebensraum Garten“
- Ideen rund um den Nationalpark…
Die Taschen eignen sich wunderbar zum Sammeln von „Schätzen“ und wurden für alle Kinder im Familienzentrum und im Waldorfkindergarten in Schleiden zusammengestellt. So können die Familien in den bevorstehenden Sommerferien die eine oder andere Idee in ihr Freizeitprogamm mit aufnehmen.

" target="_blank" style="color: #0000ff;">Brief an die Kinder

Der Vorsitzende Peter Michalski und die Familienwartin Uschi Grab, übergaben die Taschen an die Erzieherinnen der beiden Einrichtungen.
Tütenübergabev.l.: Frau Fachinger (Kita-Leiterin), Frau Feige (stellv. Kita-Leiterin), Peter Michalski              IMG 20210630 WA0000Übergabe an die Erzieherinnen im Waldorfkindergarten Schleiden